For using this site, please activate JavaScript.
Elfmeter Facebook-Blau Facebook-Messenger-Blau Facebook-Messenger-Weiss Groundhopping Laender Platzverweis Spiele Spieler Tore Torschuetzen Trainer Twitter-Blau Vereine Wettbewerbe WhatsApp-gruen alles_gelesen bc-land bc-spieler bc-verein bc-wettbewerb facebook fanticker fanticker_white favoriten google+ home instagram kalender_blue kommentare_beitraege_sprechblase linkedin liveticker_white mail-schwarz notification offizielle-homepage passwort pinterest rss schliessen share-blauaufweiss share-weissaufblau snapchat suche-grau suche thread_erstellen twitter vimeo whatsapp xing youtube
Luca Waldschmidt
Date of Birth 19.05.1996
Age 23
Nat. Germany  Germany
Height 1,81m
Contract until 30.06.2022
Position Centre-Forward
Foot left
Current club SC Freiburg
Interested club Borussia Mönchengladbach
12,00 Mill. €
Last Update: Jun 5, 2019
Stats 18/19
CompetitionwettbewerbAppearances
Total 18/19: 3293
3093
2--
L. Waldschmidt zu Borussia Mönchengladbach?
Mar 19, 2019 - 8:11 PM
Source: twitter.com
@BILD_Sport

Freiburger im Gladbach-Visier - Mit Waldschmidt ist was im Busch!

BILD erfuhr: Gladbach hat großes Interesse an Freiburg-Stürmer Luca Waldschmidt (21). Der U-21-Nationalspieler wird bereits seit Monaten ...

•     •     •

R.I.P. - Robert Enke

* 24.08.1977
+ 10.11.2009

This contribution was last edited by Borusse91 on Mar 19, 2019 at 8:12 PM
Show results 1-20 of 24.
Sehr gerne als Hazard-Ersatz...würde imo kein Qualitätsverlust, eher ein Gewinn.
Zitat von Yourian
Sehr gerne als Hazard-Ersatz...würde imo kein Qualitätsverlust, eher ein Gewinn.



Das stimmt, er hat aber erst 2020/21 eine Ausstiegsklausel ... angry
Aber wir werden ja bald die Hazard-Millionen investieren können. Vielleicht geht damit was.

•     •     •

VFL BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 1900 e. V.
Zitat von JArango

Das stimmt, er hat aber erst 2020/21 eine Ausstiegsklausel ... angry


Ob Waldschmidt eine Klausel hat oder nicht für 20/21 geht doch aus dem Artikel gar nicht hervor, oder? Es wird doch nur beschrieben, dass eine Verpflichtung so weit vor Vertragsende diesen Sommer ohne Klausel nicht realistisch ist. Kann die Originalquelle leider nicht öffnen (404), um ob der Formulierung Gewissheit zu haben.

Generell wird beim SCF seit der Ära Saier eigentlich ohne Ausstiegsklauseln gearbeitet, da auf einer vertraulichen Ebene den Spielern zugesichert wird, dass sie den nächsten Schritt gehen dürfen, sobald sie für den SC eine gewisse Leistung (i.d.R. mindestens 2 Saisons als Stammkraft, siehe bspw. Söyüncü) erbracht haben. Der SC liegt niemandem Steine in den Weg, aber die Vereinsführung macht auch ihren Standpunkt klar und will das Heft des Handelns in ihrer Hand wissen.

Ansonsten wäre Gladbach wahrscheinlich keine unvernünftige Adresse für Waldschmidt. Viele ziehen Vergleiche zu Kruse und Philipp im SC-Trikot. Auch wenn Waldschmidt weder eine Kopie des einen noch des anderen ist, lassen sich Gemeinsamkeiten nicht leugnen. Spielmacherqualitäten, gute Technik, starker Schuss, polyvalent im Offensivbereich einsetzbar. Im Sommer wird er definitiv bleiben, dafür würde ich fast meine Hand ins Feuer legen. Danach dürfen sich gerne sämtliche Interessenten anstellen und um die Gunst des jungen Waldschmidt werben.

•     •     •

Fussball - in der Mitte der Gesellschaft

Denken heißt Differenzieren - Zusammenführen ist Erkenntnis


This contribution was last edited by _Jon_ on Mar 19, 2019 at 9:45 PM
Ah gut zu wissen, dass der Artikel in seiner Gänze von dir auch nicht abgerufen werden kann (Fehlercode: 404), aber er von BILD schon so auf Twitter angekündigt wurde. Deswegen konnte ich oben auch nur die Vorschau posten, den richtigen Quelltext liefere ich dann nach, sobald er verfügbar ist.

•     •     •

R.I.P. - Robert Enke

* 24.08.1977
+ 10.11.2009
Auf dem deutschen Markt mein absoluter Wunschtransfer, finde seine Anlagen genial, der Typ kann eine richtige Granate werden. Für mich der Spieler, der den Kaderplatz von Raffael bekommen sollte.

•     •     •

"Wovon man nicht sprechen kann darüber muß man schweigen." (Ludwig Wittgenstein 1889 - 1951)

"Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummkopf macht zu allem eine Bemerkung."
(Heinrich Heine)

"Die Gelegenheit, den Mund zu halten, sollte man nie vorübergehen lassen."
(Curt Goetz)
Ganz ehrlich: warum sollte Waldschmidt bei der Konkurrenz zu uns kommen? Würde mich sehr wundern.

•     •     •

Wenn dich einer fragt, woher du kommst, dann sag "Borussia"!
Und er wird dich lächelnd ansehen, denn die Antwort ist dann klar.
Die Seele brennt!
Für unseren einzig wahren Star!
Die Seele brennt!
Für Mönchengladbach VfL Borussia!

User 11.552 - seit 15.07.2006
Ist natürlich vor allem dann interessant wenn Hazard ginge. Dann hätte man definitiv genug Geld auf dem Konto, um diesen Transfer zu realisieren - wenn denn der Spieler auch möchte.

Er kann doch auch auf den Flügeln spielen, richtig? Dann wäre er sowieso höchst interessant für Gladbach. Ich kenne den Spieler aber zu wenig, um einschätzen zu können, ob unser Trainer auf ihn stehen könnte. Er bevorzugt ja eher Spieler, die mit Tempo und Dribblings kommen, weniger mit einem filigranen Passspiel.

Das was ich aber bisher gesehen habe, ja das könnte ein Hazard Ersatz sein.

•     •     •

Als Troll bezeichnet man im Netzjargon eine Person, die ihre Kommunikation im Internet auf Beiträge beschränkt, die auf emotionale Provokation anderer Gesprächsteilnehmer zielen. Dies erfolgt mit der Motivation, eine Reaktion der anderen Teilnehmer zu erreichen.
Zitat von BMG2304
Ganz ehrlich: warum sollte Waldschmidt bei der Konkurrenz zu uns kommen? Würde mich sehr wundern.


Wenn er seine Lage einigermaßen realistisch einschätzen kann dann wäre er bei uns sehr gut aufgehoben.... Für ganz vorne in der Bundesliga wird es noch nicht reichen. Aber als Zwischenschritt für 2-3 Jahre genau richtig.
Zitat von Yourian
Sehr gerne als Hazard-Ersatz...würde imo kein Qualitätsverlust, eher ein Gewinn.


ganz klar ein Gewinn, zumal er auch LA spielen kann, würde bestimmt sehr gut zu Plea passen.
Zitat von hotschilly
Zitat von Yourian

Sehr gerne als Hazard-Ersatz...würde imo kein Qualitätsverlust, eher ein Gewinn.


ganz klar ein Gewinn, zumal er auch LA spielen kann, würde bestimmt sehr gut zu Plea passen.

Sehe ich überhaupt nicht so wie du. Davon ab stimmt der Artikel in seiner Interpretation so nicht. Die Rede ist davon, dass er erst nach der kommenden Saison eine AK hat und dass er für die Saion 20/21 gescoutet wird.
Von der Position ist er eher sowas wie Stindl in jung und die haben wir nicht mehr. Als Außenstürmer finde ich ihn nicht geeignet und zu schwach. Schlechtes 1:1 und geringe Geschwindigkeit -im Vergleich zu Hazard-, sehe nicht, wo das zu Toto kein Qualitätsverlust sein sollte. Der wäre in meinen Augen erheblich, wenn man auf ihn als Außenstürmer setzen würde.
Für mich eine Personalie, die in der aktuellen Situation und im aktuellen System wenig zielführend ist. Sollten wir mal ein 3-5-2 spielen oder ein 4-4-1-1, dann wäre er eine sinnvolle Option. Nicht aber für unser 4-3-3, da wäre er schlichtweg über.

•     •     •

Meisterbesieger! Pokalsiegerbesieger!
Der wahre Champion kommt vom Niederrhein!
Zitat von BMG2304
Ganz ehrlich: warum sollte Waldschmidt bei der Konkurrenz zu uns kommen? Würde mich sehr wundern.


- Weil kein Profi den Wettbewerb scheuen darf, wenn er irgenwann "oben" ankommen will.
- Weil kein Mensch weiß, wer im nächsten Jahr vom jetzigen Kader überhaupt noch dabei ist.
- Weil Gladbach ggf. ein finanziell gutes Angebot machen kann.
- Weil der Fußbalstandort "Gladbach" durchaus ein gewisse Zugkraft hat
- Weil er in Gladbach sicher - zumindest mittelfristig - anspruchvollere Ambition vorfindet

(Auch wenn der letzte Punkt durch die aktuelle "Sinnkrise" ein wenig lachhaft wirkt wirkt. Aber das ist ein anderes Thema.)
Zitat von Fohlenweide

Davon ab stimmt der Artikel in seiner Interpretation so nicht. Die Rede ist davon, dass er erst nach der kommenden Saison eine AK hat

Auch das steht da nicht. Dort steht, dass er eben noch so lange Vertrag hat und da er zudem dieses Jahr keine AK hat, er sehr (=zu) teuer wäre. Also entweder weiß man von einer AK nach diesem Sommer oder es bezieht sich lediglich auf die lange Vertragslaufzeit.

Und was hotschilly schrieb, ist in meinen Augen absoluter Käse.
This contribution was last edited by ToToDanger on Mar 20, 2019 at 7:22 PM
Würde mich wirklich sehr über diesen Transfer freuen daumen-hoch!
Er ist noch sehr jung, könnte bei uns 2 bis 3 oder gar 4 Jahre spielen und könnte dann immer noch, zu einem noch größeren Klub gehen.
Er ist u21 Nationalspieler, könnte bei positiver Entwicklung so gar von Löw berufen werden.
Noch ist er für Dortmund etc nicht gut genug. Er spielt noch nicht konstant auf seinem möglichem Niveau. Im der Hinrunde war er Mega stark, aktuell schwächelt er bissi. Er könnte sich bei uns im Ruhe weiter entwickeln. Er Hätte einen etwas größeren Verein, der meist um die europäische Plätze mit spielt. Er hätte allgemein stärkere Mitspieler, die seiner Entwicklung gut tun können.
Meiner Meinung nach brauchen wir ein junges Talent für die Offensive, welcher regelmäßig seine Einsätze bekommt.
Bis übernächsten Sommer zu warten halte ich für riskant. Aber vermutlich denken sich unsere Verantwortung was dabei...
Ich wäre folglich definitiv für diesen Transfer.

•     •     •

Gladbach is ne schöne Stadt, da muss man sich benehmen, drum fahren wir nach kölle und benehmen uns... ;)



Zitat von hotschilly

Zitat von Yourian

Sehr gerne als Hazard-Ersatz...würde imo kein Qualitätsverlust, eher ein Gewinn.


ganz klar ein Gewinn, zumal er auch LA spielen kann, würde bestimmt sehr gut zu Plea passen.


Ganz klarer Gewinn ggü Hazard? Weshalb? Warum holt Dortmund dann nicht direkt ihn statt Thorgan?

Waldschmidt ist sicherlich interessant, aber ob er auf Anhieb der bessere Thorgan wäre... da habe ich meine Zweifel. Im Übrigen hat er exakt 0 Spiele als LA diese Saison gemacht.
This contribution was last edited by Borussia3000 on Mar 22, 2019 at 12:32 AM
Eberl hat offenbar seinen Suchfilter auf maximal 1,81 m-Körpergröße gestellt. Keine Ahnung, was das soll und warum er sich beharrlich weigert, mal einen größeren Stürmer zu verpflichten.
Waldschmidt ist talentiert aber ich sehe nicht, dass wir noch so einen Spielertyp benötigen.
Zitat von Eigentorschuetze
Eberl hat offenbar seinen Suchfilter auf maximal 1,81 m-Körpergröße gestellt. Keine Ahnung, was das soll und warum er sich beharrlich weigert, mal einen größeren Stürmer zu verpflichten.
Waldschmidt ist talentiert aber ich sehe nicht, dass wir noch so einen Spielertyp benötigen.


Aah, du weisst schon wie der Kader im Sommer aussieht? Was mit Herrmann und Hazard passiert, ob der Trainer nicht Stindl zurückziehen wird und wir dann mit Plea, Raffael, Traoré und Bennetts, der im übrigen 1,83 groß ist, ganze 4 Offensivspieler haben?
Waldschmidt, so das Gerücht überhaupt stimmt, wäre mMn auch nicht der Hazard-Ersatz, sondern würde eher den Kaderplatz von Herrmann übernehmen.
Wenn er überhaupt möchte. Denn nach seiner HSV-Zeit wäre es vielleicht besser noch ein-zwei Jahre Stamm in Freiburg zu spielen.

•     •     •

Emotionen kontrollieren - Regeln respektieren
Zitat von filigran60
Zitat von Eigentorschuetze

Eberl hat offenbar seinen Suchfilter auf maximal 1,81 m-Körpergröße gestellt. Keine Ahnung, was das soll und warum er sich beharrlich weigert, mal einen größeren Stürmer zu verpflichten.
Waldschmidt ist talentiert aber ich sehe nicht, dass wir noch so einen Spielertyp benötigen.


Aah, du weisst schon wie der Kader im Sommer aussieht? Was mit Herrmann und Hazard passiert, ob der Trainer nicht Stindl zurückziehen wird und wir dann mit Plea, Raffael, Traoré und Bennetts, der im übrigen 1,83 groß ist, ganze 4 Offensivspieler haben?
Waldschmidt, so das Gerücht überhaupt stimmt, wäre mMn auch nicht der Hazard-Ersatz, sondern würde eher den Kaderplatz von Herrmann übernehmen.
Wenn er überhaupt möchte. Denn nach seiner HSV-Zeit wäre es vielleicht besser noch ein-zwei Jahre Stamm in Freiburg zu spielen.


Dann nenn mir doch mal den 1,85 m-Mittelstürmer, der bei uns in den letzten 5 Jahren spielen durfte? Richtig, den gibt es nicht. Deine wild spekulierte Zusammenstellung (der von Dir aufgeführte einzig mittelgroße Bennetts hat wieviele Bundesliga-Spiele?) ändert doch gar nichts an dem Problem, dass uns vorne die Wucht fehlt.
Plea macht das schon gut, wenn man ihn denn auf der 9 ließe. Aber ein weiterer großer Stürmer (am besten größer als Plea) ließe wirklich endlich mal eine andere Option in der Spielweise zu. Darum geht es mir. Nahezu jedes europäische Topteam hat auch die Option B wie Brecher (allein Dortmund nicht, aber selbst die wollen das wohl ändern). Nur wir wollen es wieder mit dem Zwergenaufstand probieren.
Nichts gegen Waldschmidt, den finde ich gar nicht schlecht und durchaus, dass er Potential hat. Es sollte neben ihm aber endlich mal ein körperlich starker und hochgewachsener Stürmer verpflichtet werden.
Zitat von Eigentorschuetze
Zitat von filigran60

Zitat von Eigentorschuetze

Eberl hat offenbar seinen Suchfilter auf maximal 1,81 m-Körpergröße gestellt. Keine Ahnung, was das soll und warum er sich beharrlich weigert, mal einen größeren Stürmer zu verpflichten.
Waldschmidt ist talentiert aber ich sehe nicht, dass wir noch so einen Spielertyp benötigen.


Aah, du weisst schon wie der Kader im Sommer aussieht? Was mit Herrmann und Hazard passiert, ob der Trainer nicht Stindl zurückziehen wird und wir dann mit Plea, Raffael, Traoré und Bennetts, der im übrigen 1,83 groß ist, ganze 4 Offensivspieler haben?
Waldschmidt, so das Gerücht überhaupt stimmt, wäre mMn auch nicht der Hazard-Ersatz, sondern würde eher den Kaderplatz von Herrmann übernehmen.
Wenn er überhaupt möchte. Denn nach seiner HSV-Zeit wäre es vielleicht besser noch ein-zwei Jahre Stamm in Freiburg zu spielen.


Dann nenn mir doch mal den 1,85 m-Mittelstürmer, der bei uns in den letzten 5 Jahren spielen durfte? Richtig, den gibt es nicht. Deine wild spekulierte Zusammenstellung (der von Dir aufgeführte einzig mittelgroße Bennetts hat wieviele Bundesliga-Spiele?) ändert doch gar nichts an dem Problem, dass uns vorne die Wucht fehlt.
Plea macht das schon gut, wenn man ihn denn auf der 9 ließe. Aber ein weiterer großer Stürmer (am besten größer als Plea) ließe wirklich endlich mal eine andere Option in der Spielweise zu. Darum geht es mir. Nahezu jedes europäische Topteam hat auch die Option B wie Brecher (allein Dortmund nicht, aber selbst die wollen das wohl ändern). Nur wir wollen es wieder mit dem Zwergenaufstand probieren.
Nichts gegen Waldschmidt, den finde ich gar nicht schlecht und durchaus, dass er Potential hat. Es sollte neben ihm aber endlich mal ein körperlich starker und hochgewachsener Stürmer verpflichtet werden.

Es gibt wichtigere Kriterien, als die pure Körpergröße. Wenn ein 1,80m-Stürmer qualitativ als besser eingeschätzt wird, als ein 1,85/1,90m-Stürmer, dann ist das so. Und wir waren die letzten Jahre ohne diese Stürmer trotzdem sehr erfolgreich. Im Gegenteil war Luuk de Jong, der deinem Wunsch-Gardemaß entsprcht, gar nicht efolgreich bei uns. "Stürmer" wie Raffael, Kruse, Stindl, Plea oder Hazard hingegen waren/sind bei uns allerdings ziemlich erfolgreich und alle kleiner als 1,85m.

Deine Kritik halte ich hier also für einigermaßen unbegründet. Und @effe2007 könnte dir an dieser Stelle jetzt sicher noch etwas zur Sprungkraft und Kopfballstärke Villalbas erzählen, der nicht mal 1,80m ist. Also bitte diesen Aspekt etwas differenzierter betrachten.
Zitat von ToToDanger
Zitat von Eigentorschuetze

Zitat von filigran60

Zitat von Eigentorschuetze

Eberl hat offenbar seinen Suchfilter auf maximal 1,81 m-Körpergröße gestellt. Keine Ahnung, was das soll und warum er sich beharrlich weigert, mal einen größeren Stürmer zu verpflichten.
Waldschmidt ist talentiert aber ich sehe nicht, dass wir noch so einen Spielertyp benötigen.


Aah, du weisst schon wie der Kader im Sommer aussieht? Was mit Herrmann und Hazard passiert, ob der Trainer nicht Stindl zurückziehen wird und wir dann mit Plea, Raffael, Traoré und Bennetts, der im übrigen 1,83 groß ist, ganze 4 Offensivspieler haben?
Waldschmidt, so das Gerücht überhaupt stimmt, wäre mMn auch nicht der Hazard-Ersatz, sondern würde eher den Kaderplatz von Herrmann übernehmen.
Wenn er überhaupt möchte. Denn nach seiner HSV-Zeit wäre es vielleicht besser noch ein-zwei Jahre Stamm in Freiburg zu spielen.


Dann nenn mir doch mal den 1,85 m-Mittelstürmer, der bei uns in den letzten 5 Jahren spielen durfte? Richtig, den gibt es nicht. Deine wild spekulierte Zusammenstellung (der von Dir aufgeführte einzig mittelgroße Bennetts hat wieviele Bundesliga-Spiele?) ändert doch gar nichts an dem Problem, dass uns vorne die Wucht fehlt.
Plea macht das schon gut, wenn man ihn denn auf der 9 ließe. Aber ein weiterer großer Stürmer (am besten größer als Plea) ließe wirklich endlich mal eine andere Option in der Spielweise zu. Darum geht es mir. Nahezu jedes europäische Topteam hat auch die Option B wie Brecher (allein Dortmund nicht, aber selbst die wollen das wohl ändern). Nur wir wollen es wieder mit dem Zwergenaufstand probieren.
Nichts gegen Waldschmidt, den finde ich gar nicht schlecht und durchaus, dass er Potential hat. Es sollte neben ihm aber endlich mal ein körperlich starker und hochgewachsener Stürmer verpflichtet werden.

Es gibt wichtigere Kriterien, als die pure Körpergröße. Wenn ein 1,80m-Stürmer qualitativ als besser eingeschätzt wird, als ein 1,85/1,90m-Stürmer, dann ist das so. Und wir waren die letzten Jahre ohne diese Stürmer trotzdem sehr erfolgreich. Im Gegenteil war Luuk de Jong, der deinem Wunsch-Gardemaß entsprcht, gar nicht efolgreich bei uns. "Stürmer" wie Raffael, Kruse, Stindl, Plea oder Hazard hingegen waren/sind bei uns allerdings ziemlich erfolgreich und alle kleiner als 1,85m.

Deine Kritik halte ich hier also für einigermaßen unbegründet. Und @effe2007 könnte dir an dieser Stelle jetzt sicher noch etwas zur Sprungkraft und Kopfballstärke Villalbas erzählen, der nicht mal 1,80m ist. Also bitte diesen Aspekt etwas differenzierter betrachten.


Ich betrachte das differenzierter als Du denken magst, denn ich reduziere Größe nicht auf das Kopfballspiel. Natürlich haben die von Dir genannten Spieler bei uns gut getroffen (Stindl tut das allerdings kaum noch), das spreche ich den Spielern doch gar nicht ab. Es geht darum, dass man mit einem großen Spieler auch als Anspielstation aber auch als Kopfballspieler und stärkerer Box-Spieler mehr Physis in unser Spiel bringt. Diese Physis geht uns als Komponente völlig ab. Im Übrigen halte ich Luuk de Jong für einen sehr guten Spieler, mit dem man zu wenig Geduld hatte und den man zu wenig unterstützt hat.
Also vorausgesetzt es bewahrheitet sich mit dem neuen Trainer dann passt er genau in das Anforderungsprofil.
Von gespannt was in den nächsten Wochen noch passiert.
  Post options

Do you really want to delete the complete thread?


  Moderator options

Do you really want to delete this post?

  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.