For using this site, please activate JavaScript.
Elfmeter Facebook-Blau Facebook-Messenger-Blau Facebook-Messenger-Weiss Groundhopping Laender Platzverweis Spiele Spieler Tore Torschuetzen Trainer Twitter-Blau Vereine Wettbewerbe WhatsApp-gruen alles_gelesen bc-land bc-spieler bc-verein bc-wettbewerb facebook fanticker fanticker_white favoriten google+ home instagram kalender_blue kommentare_beitraege_sprechblase linkedin liveticker_white mail-schwarz notification offizielle-homepage passwort pinterest rss schliessen share-blauaufweiss share-weissaufblau snapchat suche-grau suche thread_erstellen twitter vimeo whatsapp xing youtube
Maximilian Eggestein
Date of Birth 08.12.1996
Age 22
Nat. Germany  Germany
Height 1,81 m
Contract until -
Position Central Midfield
Foot right
Current club SV Werder Bremen
Interested club Borussia Dortmund
25,00 Mill. €
Last Update: Mar 6, 2019
Stats 18/19
M. Eggestein zu Borussia Dortmund?
Feb 20, 2019 - 1:02 PM
Borussia Dortmund schaut sich bei der Suche nach Verstärkungen für die kommende Saison angeblich verstärkt bei der Bundesliga-Konkurrenz um.

Wie die Sport Bild berichtet, sollen die Dortmunder vor allem an Mittelfeldspieler Maximilian Eggestein von Werder Bremen und Linksverteidiger Philipp Max vom FC Augsburg interessiert sein.
Während Eggesteins Vertrag bei Werder nur noch bis 2020 läuft und bislang bezüglich einer Verlängerung noch keine Einigung erzielt werden konnte, stellt sich die Situation bei Max etwas schwieriger dar.
Show results 1-20 of 199.
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#1
Feb 20, 2019 - 1:12 PM
Herzlichst willkommen in meinem neuen Lieblingsthread - Vorerst.

Eggestein muss ich glaube ich nicht näher beschreiben als Spielertyp, da ich davon ausgehe, dass jeder hier die Bundesliga verfolgt und weiss, wie gut dieser Junge ist.
Eggesteins Vertrag läuft 2020 aus, gehen wir davon aus, dass er seinen Vertrag nicht verlängern möchte, aufgrund der Nicht-Qualifikation für das internationale Geschäft.
Da dürfte der nächste Schritt nach Dortmund für einen Eggestein, welcher bis dahin ggf sogar Nationalspieler ist, der Richtige sein.
Ich würde die Ablöse beim heutigen Markt, ausgeglichen durch ein Jahr Restvertrag mal auf ca 20 Mio schätzen, bei sehr starken Verhandlungen und dem Willen des Spielers, 15 Mio + Bonuszahlungen?
Personell müsste sich etwas tuen.
Weigl oder Dahoud werden den Verein verlassen müssen, ausser Weigl sieht sich doch als IV künftig in einem 3-5-2 als IV wieder, aber das ginge Off-Topic jetzt.
This contribution was last edited by Jandy on Feb 20, 2019 at 1:14 PM
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#2
Feb 20, 2019 - 1:31 PM
Zitat von Jandy
Herzlichst willkommen in meinem neuen Lieblingsthread - Vorerst.

Eggestein muss ich glaube ich nicht näher beschreiben als Spielertyp, da ich davon ausgehe, dass jeder hier die Bundesliga verfolgt und weiss, wie gut dieser Junge ist.
Eggesteins Vertrag läuft 2020 aus, gehen wir davon aus, dass er seinen Vertrag nicht verlängern möchte, aufgrund der Nicht-Qualifikation für das internationale Geschäft.
Da dürfte der nächste Schritt nach Dortmund für einen Eggestein, welcher bis dahin ggf sogar Nationalspieler ist, der Richtige sein.
Ich würde die Ablöse beim heutigen Markt, ausgeglichen durch ein Jahr Restvertrag mal auf ca 20 Mio schätzen, bei sehr starken Verhandlungen und dem Willen des Spielers, 15 Mio + Bonuszahlungen?
Personell müsste sich etwas tuen.
Weigl oder Dahoud werden den Verein verlassen müssen, ausser Weigl sieht sich doch als IV künftig in einem 3-5-2 als IV wieder, aber das ginge Off-Topic jetzt.


Sehe ich genauso. Dahoud kann durch M. Eggestein mehr als ersetzt werden.
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#3
Feb 20, 2019 - 1:48 PM
Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass er für 20 Mio an einen Ligakonkurrenten verkauft wird. Interesse aus dem Ausland, sogar aus der PL soll es geben. Die werden sicher mehr als das zu bieten haben. Vvl ist weiterhin alles andere als ausgeschlossen.
An die Dortmunder, wie sieht die Situation von Dahoud aktuell aus? Kann er möglicherweise in den Deal mit eingeschlossen werden?
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#4
Feb 20, 2019 - 2:00 PM
Zitat von ForzaSVW1899
Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass er für 20 Mio an einen Ligakonkurrenten verkauft wird. Interesse aus dem Ausland, sogar aus der PL soll es geben. Die werden sicher mehr als das zu bieten haben. Vvl ist weiterhin alles andere als ausgeschlossen.
An die Dortmunder, wie sieht die Situation von Dahoud aktuell aus? Kann er möglicherweise in den Deal mit eingeschlossen werden?
Also auf Dahoud wird zur Umzeit nur zur Not gesetzt, deshalb glaube ich er könne ein Verkaufskandidat sein. Vielleicht schafft er es ja mit regelmäßiger Spielpraxis die bitter nötige Sicherheit in sein Spiel zu bringen. Dann könnte er bei euch durch die Decke gehen.
Eggestein hingegen halte ich für den perfekten Ersatz für die Zentrale beim BVB. Mit den genannten 20 Mio würde ich auch nicht rechnen, sondern eher in Richtung 30. Aber ich denke, dass es ein fairer Preis für alle ist.

•     •     •

Wir lagen träumend im Gras...
Borussia Dortmund & West Ham United
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#5
Feb 20, 2019 - 2:04 PM
Das dieses Gerücht kommen wird war mir klar. Spätestens seit dem Doppelpass wo Helmer Kehl fragt ob Maxi nicht ein interessanter Spieler wäre und der vor grinsen kaum ne Antwort findet. Ich denke es ist momentan schwierig eine Tendenz zu sehen.Was spricht für uns?

-Er weiß was Er an Bremen und Kohfeldt hat
-Ist nicht abgeneigt zu verlängern
-Möchte abwarten wohin die Reise mit Bremen geht..Europa ist immer noch möglich (Liga/Pokal)
-Große Konkurrenz bei Dortmund, auch wenn Dahoud oder ein Weigl gehen sollten

Was die mögliche Ablöse angeht glaube ich kaum das Sie unter MW ausfallen wird.Schon gar nicht 15 Millionen plus Boni.

•     •     •

100% Werder

Sportfreunde Siegen (Heimat)

Sympathien:

Real Madrid,Manchester United
Benfica Lissabon,River Plate
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#6
Feb 20, 2019 - 2:30 PM
Zitat von Dilldappe
Das dieses Gerücht kommen wird war mir klar. Spätestens seit dem Doppelpass wo Helmer Kehl fragt ob Maxi nicht ein interessanter Spieler wäre und der vor grinsen kaum ne Antwort findet. Ich denke es ist momentan schwierig eine Tendenz zu sehen.Was spricht für uns?

-Er weiß was Er an Bremen und Kohfeldt hat
-Ist nicht abgeneigt zu verlängern
-Möchte abwarten wohin die Reise mit Bremen geht..Europa ist immer noch möglich (Liga/Pokal)
-Große Konkurrenz bei Dortmund, auch wenn Dahoud oder ein Weigl gehen sollten

Was die mögliche Ablöse angeht glaube ich kaum das Sie unter MW ausfallen wird.Schon gar nicht 15 Millionen plus Boni.


Wundert mich eh, dass es nach Kehlis Aussage damals nicht schon viel früher etwas dazu gab. Das meines Erachtens schon mehr als klar und kennt man so von BVB-Verantwortlichen nicht.

Die Konkurrenz bei uns wäre zum einen sehr stark, aber auch wieder sehr überschaubar. Sprich, direkter Konkurrent wäre eigentlich nur Delaney und mit Abstrichen noch Witsel. Wobei dieser doch noch mal eine ganz andere Rolle spielt. Sowohl Weigl als auch Dahoud dürften ihm nicht im Were stehen, da Favre augenscheinlich mehr als unzufrieden mit beiden ist, sofern sie im Mittelfeld ausfegsetllt werden. Je nach Gegner wäre es natürlich auch möglich, mit Witsel, Delaney und Eggestein zu spielen.

Daher würde er sicher mehr als genug Spielzeit bekommen und auf Grund des Preises, den man zahlen müsste, auch keinen weiteren Top-Spieler vor die Nase gesetzt bekommen.

Ob das reicht um Bremen zu verlassen, weiß ich nicht. Für seine Entwicklung wäre es sicher auch nicht verkehrt noch mindestens ein Jahr in Bremen dranhängen, um seine Leistungen bestätigen zu können.

Bei uns herrscht da ja schon noch mal ein ganz anderer Druck mit dem man auch erst mal klar kommen muss. Auf der anderen muss er sicher jetzt irgendwann den Schritt nach oben machen und bietet wohl der BVB auf Grund der Vakanzen ganz gute Möglichkeiten im Vergleich zu zB den Bayern.

An einen Preis von unter 20mios kann ich im übrigen ebenfalls nicht glauben bzw. würde ich ihn für diese Summe schon fast als Schnäppchen bezeichnen in der heutigen Zeit.
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#7
Feb 20, 2019 - 2:48 PM
Zitat von Flessa
Zitat von Dilldappe

Das dieses Gerücht kommen wird war mir klar. Spätestens seit dem Doppelpass wo Helmer Kehl fragt ob Maxi nicht ein interessanter Spieler wäre und der vor grinsen kaum ne Antwort findet. Ich denke es ist momentan schwierig eine Tendenz zu sehen.Was spricht für uns?

-Er weiß was Er an Bremen und Kohfeldt hat
-Ist nicht abgeneigt zu verlängern
-Möchte abwarten wohin die Reise mit Bremen geht..Europa ist immer noch möglich (Liga/Pokal)
-Große Konkurrenz bei Dortmund, auch wenn Dahoud oder ein Weigl gehen sollten

Was die mögliche Ablöse angeht glaube ich kaum das Sie unter MW ausfallen wird.Schon gar nicht 15 Millionen plus Boni.


Wundert mich eh, dass es nach Kehlis Aussage damals nicht schon viel früher etwas dazu gab. Das meines Erachtens schon mehr als klar und kennt man so von BVB-Verantwortlichen nicht.

Die Konkurrenz bei uns wäre zum einen sehr stark, aber auch wieder sehr überschaubar. Sprich, direkter Konkurrent wäre eigentlich nur Delaney und mit Abstrichen noch Witsel. Wobei dieser doch noch mal eine ganz andere Rolle spielt. Sowohl Weigl als auch Dahoud dürften ihm nicht im Were stehen, da Favre augenscheinlich mehr als unzufrieden mit beiden ist, sofern sie im Mittelfeld ausfegsetllt werden. Je nach Gegner wäre es natürlich auch möglich, mit Witsel, Delaney und Eggestein zu spielen.

Daher würde er sicher mehr als genug Spielzeit bekommen und auf Grund des Preises, den man zahlen müsste, auch keinen weiteren Top-Spieler vor die Nase gesetzt bekommen.

Ob das reicht um Bremen zu verlassen, weiß ich nicht. Für seine Entwicklung wäre es sicher auch nicht verkehrt noch mindestens ein Jahr in Bremen dranhängen, um seine Leistungen bestätigen zu können.

Bei uns herrscht da ja schon noch mal ein ganz anderer Druck mit dem man auch erst mal klar kommen muss. Auf der anderen muss er sicher jetzt irgendwann den Schritt nach oben machen und bietet wohl der BVB auf Grund der Vakanzen ganz gute Möglichkeiten im Vergleich zu zB den Bayern.

An einen Preis von unter 20mios kann ich im übrigen ebenfalls nicht glauben bzw. würde ich ihn für diese Summe schon fast als Schnäppchen bezeichnen in der heutigen Zeit.

noch ein jahr wir er ohne Vertragsverlängerung sicher nicht bleiben zw. soll er nicht bleiben, da man sicherlich noch eine Ablösesumme kassieren will! Deleney ist schon ein bissl älter gewesen, aber hatte einen längeren vertrag und hat 20 mios gekostet. ich denke, so um den dreh wird sich die ablöse auch einpendeln.
ich gehe davon aus, dass Dahoud gehen wird und auch Weigl dürfte entweder gehen oder als IV weiter spielen (machte das klasse!) und dafür geht dann zB toprak. Platz wäre also da, Eggestein und Geiger sind meine persönlichen Favoriten für die Nachfolge von Dahoud und Weigl. Augustinsson dürft ihr aber auch gerne noch mit verkaufen zwinker
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#8
Feb 20, 2019 - 3:08 PM
Zitat von derJones
Zitat von Flessa

Zitat von Dilldappe

Das dieses Gerücht kommen wird war mir klar. Spätestens seit dem Doppelpass wo Helmer Kehl fragt ob Maxi nicht ein interessanter Spieler wäre und der vor grinsen kaum ne Antwort findet. Ich denke es ist momentan schwierig eine Tendenz zu sehen.Was spricht für uns?

-Er weiß was Er an Bremen und Kohfeldt hat
-Ist nicht abgeneigt zu verlängern
-Möchte abwarten wohin die Reise mit Bremen geht..Europa ist immer noch möglich (Liga/Pokal)
-Große Konkurrenz bei Dortmund, auch wenn Dahoud oder ein Weigl gehen sollten

Was die mögliche Ablöse angeht glaube ich kaum das Sie unter MW ausfallen wird.Schon gar nicht 15 Millionen plus Boni.


Wundert mich eh, dass es nach Kehlis Aussage damals nicht schon viel früher etwas dazu gab. Das meines Erachtens schon mehr als klar und kennt man so von BVB-Verantwortlichen nicht.

Die Konkurrenz bei uns wäre zum einen sehr stark, aber auch wieder sehr überschaubar. Sprich, direkter Konkurrent wäre eigentlich nur Delaney und mit Abstrichen noch Witsel. Wobei dieser doch noch mal eine ganz andere Rolle spielt. Sowohl Weigl als auch Dahoud dürften ihm nicht im Were stehen, da Favre augenscheinlich mehr als unzufrieden mit beiden ist, sofern sie im Mittelfeld ausfegsetllt werden. Je nach Gegner wäre es natürlich auch möglich, mit Witsel, Delaney und Eggestein zu spielen.

Daher würde er sicher mehr als genug Spielzeit bekommen und auf Grund des Preises, den man zahlen müsste, auch keinen weiteren Top-Spieler vor die Nase gesetzt bekommen.

Ob das reicht um Bremen zu verlassen, weiß ich nicht. Für seine Entwicklung wäre es sicher auch nicht verkehrt noch mindestens ein Jahr in Bremen dranhängen, um seine Leistungen bestätigen zu können.

Bei uns herrscht da ja schon noch mal ein ganz anderer Druck mit dem man auch erst mal klar kommen muss. Auf der anderen muss er sicher jetzt irgendwann den Schritt nach oben machen und bietet wohl der BVB auf Grund der Vakanzen ganz gute Möglichkeiten im Vergleich zu zB den Bayern.

An einen Preis von unter 20mios kann ich im übrigen ebenfalls nicht glauben bzw. würde ich ihn für diese Summe schon fast als Schnäppchen bezeichnen in der heutigen Zeit.

noch ein jahr wir er ohne Vertragsverlängerung sicher nicht bleiben zw. soll er nicht bleiben, da man sicherlich noch eine Ablösesumme kassieren will! Deleney ist schon ein bissl älter gewesen, aber hatte einen längeren vertrag und hat 20 mios gekostet. ich denke, so um den dreh wird sich die ablöse auch einpendeln.
ich gehe davon aus, dass Dahoud gehen wird und auch Weigl dürfte entweder gehen oder als IV weiter spielen (machte das klasse!) und dafür geht dann zB toprak. Platz wäre also da, Eggestein und Geiger sind meine persönlichen Favoriten für die Nachfolge von Dahoud und Weigl. Augustinsson dürft ihr aber auch gerne noch mit verkaufen zwinker


Nein,wird Er nicht verlängern muss man wohl verkaufen. Die Vertragsgespräche laufen ja schon länger und beinhalten wohl eine Austiegsklausel. Maxi macht den Anschein auch bleiben zu wollen, macht es aber vom Abschneiden der Saison ab.Von daher abwarten. Augustinnsson wäre wohl auch nicht unter 20 Millionen zu haben und liebäugelt eher mit der Premier League Zwinkernd

•     •     •

100% Werder

Sportfreunde Siegen (Heimat)

Sympathien:

Real Madrid,Manchester United
Benfica Lissabon,River Plate
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#9
Feb 20, 2019 - 3:13 PM
Ich halte das Interesse für begründet, gerade auch hinsichtlich der Tatsache, dass die Delaney-Rechnung so hervorragend aufgegangen ist für den BVB.

Nichtsdestotrotz sehe ich bei Maxi jedes Jahr gewaltige Entwicklungsfortschritte. Solange diese Bestand haben und er unter Kohfeld kontinuierlich besser wird, warum sollte er Freunde und Familie verlassen und sich auf ein Abenteuer einlassen, dessen Ausgang am Ende ungewiss ist. Halte ich für mehr als fraglich, ich denke das Bremen die erste Wahl sein wird.
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#10
Feb 20, 2019 - 3:21 PM
Ich weiß nicht warum ihn alle beim BVB sehen wollen. Versteht mich nicht falsch, aber alles was uns im ZM fehlt, fehlt Eggestein auch. Er ist nicht dynamisch, nicht besonders kreativ, nicht besonders zweikampfstark und strahlt auch nnicht diesen besonderen Spielwitz aus. mMn brauchen wir einen Typ Gündogan oder Keita im ZM. Also jemanden der dynamisch ist und etwas nach vorne initiieren kann um unsere Offensive einzusetzen. Eggestein ist wahrlich kein schlechter Spieler, aber mMn brauchen wir ihn nicht.
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#11
Feb 20, 2019 - 3:24 PM
Zitat von Jandy
Herzlichst willkommen in meinem neuen Lieblingsthread - Vorerst.

Eggestein muss ich glaube ich nicht näher beschreiben als Spielertyp, da ich davon ausgehe, dass jeder hier die Bundesliga verfolgt und weiss, wie gut dieser Junge ist.
Eggesteins Vertrag läuft 2020 aus, gehen wir davon aus, dass er seinen Vertrag nicht verlängern möchte, aufgrund der Nicht-Qualifikation für das internationale Geschäft.
Da dürfte der nächste Schritt nach Dortmund für einen Eggestein, welcher bis dahin ggf sogar Nationalspieler ist, der Richtige sein.
Ich würde die Ablöse beim heutigen Markt, ausgeglichen durch ein Jahr Restvertrag mal auf ca 20 Mio schätzen, bei sehr starken Verhandlungen und dem Willen des Spielers, 15 Mio + Bonuszahlungen?
Personell müsste sich etwas tuen.
Weigl oder Dahoud werden den Verein verlassen müssen, ausser Weigl sieht sich doch als IV künftig in einem 3-5-2 als IV wieder, aber das ginge Off-Topic jetzt.


soll baumann euch vielleicht noch ein paar mio mitschicken damit ihr uns von egge erlöst?

mal im ernst: 15 mio? unter 25 mio macht es doch gar keinen sinn den jungen abzugeben. werder braucht keine transfererlöse um zu leben, und ehe man einen seiner besten spieler für 15 mio verschenkt kann man ihn auch noch ein jahr behalten.

•     •     •

SIGNATUR!!!

Meine Beiträge spiegeln ausschließlich meine Meinung wider. Es handelt sich nicht um Fakten, danke.
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#12
Feb 20, 2019 - 3:25 PM
Zitat von ForzaSVW1899
Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass er für 20 Mio an einen Ligakonkurrenten verkauft wird. Interesse aus dem Ausland, sogar aus der PL soll es geben. Die werden sicher mehr als das zu bieten haben. Vvl ist weiterhin alles andere als ausgeschlossen.


Mhm.. an was erinnert mich das? Genau, an 98% der Beiträge aller Werder Fans, als es darum ging das Delaney für 20 Mio. € zu uns wechselt. Da kamen genau die gleichen Sprüche wie, wir verkaufen nicht an Ligakonkurrenten, Delaney will auf die Insel, wenn wir an PL- Mannschaften verkaufen kriegen wir viel mehr etc. etc.

Am Ende hat Eggestein das Sagen, wenn er Bock auf das Abenteuer Dortmund hat, dann wird er auch kommen. Da ich ihn im mehr Talent sehe als in einem Delaney + das junge Alter denke ich das hier ca. 22-28 Mio € sicherlich fällig wären.

•     •     •

BVB since 1991 - Echte Liebe!

„Lache nie über die Dummheit der anderen. Sie ist deine Chance.“

M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#13
Feb 20, 2019 - 3:54 PM
Zitat von 4nd3rs0n

Zitat von ForzaSVW1899

Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass er für 20 Mio an einen Ligakonkurrenten verkauft wird. Interesse aus dem Ausland, sogar aus der PL soll es geben. Die werden sicher mehr als das zu bieten haben. Vvl ist weiterhin alles andere als ausgeschlossen.


Mhm.. an was erinnert mich das? Genau, an 98% der Beiträge aller Werder Fans, als es darum ging das Delaney für 20 Mio. € zu uns wechselt. Da kamen genau die gleichen Sprüche wie, wir verkaufen nicht an Ligakonkurrenten, Delaney will auf die Insel, wenn wir an PL- Mannschaften verkaufen kriegen wir viel mehr etc. etc.

Am Ende hat Eggestein das Sagen, wenn er Bock auf das Abenteuer Dortmund hat, dann wird er auch kommen. Da ich ihn im mehr Talent sehe als in einem Delaney + das junge Alter denke ich das hier ca. 22-28 Mio € sicherlich fällig wären.


Mmh und an was erinnert mich das?Das gleich wieder BvB Anhänger ankommen und davon reden das man zu viel bezahlen würde und Er nicht die Klasse für Dortmund hat wie Delaney damals..siehe TM Nachricht..Lachend

•     •     •

100% Werder

Sportfreunde Siegen (Heimat)

Sympathien:

Real Madrid,Manchester United
Benfica Lissabon,River Plate

This contribution was last edited by Dilldappe on Feb 20, 2019 at 3:55 PM
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#14
Feb 20, 2019 - 4:09 PM
Zitat von 4nd3rs0n
Zitat von ForzaSVW1899

Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass er für 20 Mio an einen Ligakonkurrenten verkauft wird. Interesse aus dem Ausland, sogar aus der PL soll es geben. Die werden sicher mehr als das zu bieten haben. Vvl ist weiterhin alles andere als ausgeschlossen.


Mhm.. an was erinnert mich das? Genau, an 98% der Beiträge aller Werder Fans, als es darum ging das Delaney für 20 Mio. € zu uns wechselt. Da kamen genau die gleichen Sprüche wie, wir verkaufen nicht an Ligakonkurrenten, Delaney will auf die Insel, wenn wir an PL- Mannschaften verkaufen kriegen wir viel mehr etc. etc.

Am Ende hat Eggestein das Sagen, wenn er Bock auf das Abenteuer Dortmund hat, dann wird er auch kommen. Da ich ihn im mehr Talent sehe als in einem Delaney + das junge Alter denke ich das hier ca. 22-28 Mio € sicherlich fällig wären.

Und was genau willst du jetzt mit dem ersten Teil des Kommentars aussagen? Im nächsten Abschnitt sagst du doch ebenso dass es eben preistechnisch bis an die 30 Mio gehen könnte, etwas anderes behaupte ich doch gar nicht. Es ist aber Fakt, dass wenn man sich entscheiden muss und die Angebote gleich hoch sind, man Eggestein eher ins Ausland verkaufen möchte. Und letztenendes ist es auch genau so bei Delaney gekommen. Viele Dortmunder meinten auch Delaney würde max 15 Mio kosten. Nun sind es 22 plus Boni geworden.
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#15
Feb 20, 2019 - 4:19 PM
Zitat von ForzaSVW1899
Zitat von 4nd3rs0n

Zitat von ForzaSVW1899

Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass er für 20 Mio an einen Ligakonkurrenten verkauft wird. Interesse aus dem Ausland, sogar aus der PL soll es geben. Die werden sicher mehr als das zu bieten haben. Vvl ist weiterhin alles andere als ausgeschlossen.


Mhm.. an was erinnert mich das? Genau, an 98% der Beiträge aller Werder Fans, als es darum ging das Delaney für 20 Mio. € zu uns wechselt. Da kamen genau die gleichen Sprüche wie, wir verkaufen nicht an Ligakonkurrenten, Delaney will auf die Insel, wenn wir an PL- Mannschaften verkaufen kriegen wir viel mehr etc. etc.

Am Ende hat Eggestein das Sagen, wenn er Bock auf das Abenteuer Dortmund hat, dann wird er auch kommen. Da ich ihn im mehr Talent sehe als in einem Delaney + das junge Alter denke ich das hier ca. 22-28 Mio € sicherlich fällig wären.

Und was genau willst du jetzt mit dem ersten Teil des Kommentars aussagen? Im nächsten Abschnitt sagst du doch ebenso dass es eben preistechnisch bis an die 30 Mio gehen könnte, etwas anderes behaupte ich doch gar nicht. Es ist aber Fakt, dass wenn man sich entscheiden muss und die Angebote gleich hoch sind, man Eggestein eher ins Ausland verkaufen möchte. Und letztenendes ist es auch genau so bei Delaney gekommen. Viele Dortmunder meinten auch Delaney würde max 15 Mio kosten. Nun sind es 22 plus Boni geworden.


Naja die 22 plus Boni sind aber höchstwahrscheinlich auch nur Bremer Wunschgedanken. Die mesiten Medien berichteten von 20 plus Boni. Naja für das Geld könnt ihr Eggestein sowieso behalten. Für das Geld bringt er nicht das, was uns aktuell fehlt.
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#16
Feb 20, 2019 - 4:21 PM
@ForzaSVW1899 Maxi möchte wohl noch nicht ins Ausland. Von daher denke ich schon das wenn Er wechseln möchte der BVB eine gute Option wäre und es die Ablöse schmälern würde wobei ich dabei bleibe das Er nicht unter Marktwert wechselt. Boni hin,Boni her..

•     •     •

100% Werder

Sportfreunde Siegen (Heimat)

Sympathien:

Real Madrid,Manchester United
Benfica Lissabon,River Plate
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#17
Feb 20, 2019 - 4:27 PM
Zitat von Dilldappe

@ForzaSVW1899 Maxi möchte wohl noch nicht ins Ausland. Von daher denke ich schon das wenn Er wechseln möchte der BVB eine gute Option wäre und es die Ablöse schmälern würde wobei ich dabei bleibe das Er nicht unter Marktwert wechselt. Boni hin,Boni her..

Sicherlich ist der BVB eine gute Option. Allerdings gebe ich auf solche Aussagen herzlich wenig, denn wen man Herrn Delaney glauben schenkt, liegt Dortmund ja auch in England. Worauf ich hinaus will , im Fussball ist alles möglich. Und was passiert wenn auf einmal Tottenham, Everton oder auch PSG einen tatsächlichen Vorstoß wagen? Ich glaube kaum, dass Eggestein dann darauf beharren wird, in der Bundesliga zu bleiben. Und wenn es eben andere Interessenten gibt, wird Dortmund garantiert mehr zahlen müssen als diese.

Edit: Andererseits stellt sich allerdings auch die Frage, ob Eggestein zu Dortmund überhaupt Sinn ergibt. Ich finde man hat die letzten paar Spiele nämlich deutlich gesehen, welcher Spielertyp fehlt. Und das ist eher ein vergleichbarer Spieler zu Reus der diesen zumindest teilweise ersetzen kann und eben nicht Maxi, der vom Spielstil eher Delaney ähnelt
This contribution was last edited by ForzaSVW1899 on Feb 20, 2019 at 4:33 PM
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#18
Feb 20, 2019 - 4:32 PM
Zitat von ForzaSVW1899
Zitat von Dilldappe

@ForzaSVW1899 Maxi möchte wohl noch nicht ins Ausland. Von daher denke ich schon das wenn Er wechseln möchte der BVB eine gute Option wäre und es die Ablöse schmälern würde wobei ich dabei bleibe das Er nicht unter Marktwert wechselt. Boni hin,Boni her..

Sicherlich ist der BVB eine gute Option. Allerdings gebe ich auf solche Aussagen herzlich wenig, denn wen man Herrn Delaney glauben schenkt, liegt Dortmund ja auch in England. Worauf ich hinaus will , im Fussball ist alles möglich. Und was passiert wenn auf einmal Tottenham, Everton oder auch PSG einen tatsächlichen Vorstoß wagen? Ich glaube kaum, dass Eggestein dann darauf beharren wird, in der Bundesliga zu bleiben. Und wenn es eben andere Interessenten gibt, wird Dortmund garantiert mehr zahlen müssen als diese.


Aber nur an Gehalt und nicht an Ablöse. Zwinkernd

Wettbieten bei der Ablöse gibt es doch gar nicht. Wenn dann passiert das beim Gehalt oder Handgeld. Zudem müsste es dem Spieler quasi egal sein, wo er spielen wird. So schätze ich Eggestein nicht ein.

Was natürlich nicht heißen soll, das die o.g. Vereine (oder andere) nicht interessant für ihn sind.
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#19
Feb 20, 2019 - 4:34 PM
Ich sehe es mehr als realistisch, dass dieses oder spätestens nächstes Jahr der J.Eggestein ein großes Thema wird beim BVB.
Bei Eggestein sehe ich sehr viel Axel Witsel in der Spielweise. Ich glaube schon das es für Eggestein einige Argumente gibt nach Dortmund zu wechseln, bei denen Bremen nicht mithalten kann.
M. Eggestein zu Borussia Dortmund? |#20
Feb 20, 2019 - 5:08 PM
Zitat von Zheko
Ich sehe es mehr als realistisch, dass dieses oder spätestens nächstes Jahr der J.Eggestein ein großes Thema wird beim BVB.
Bei Eggestein sehe ich sehr viel Axel Witsel in der Spielweise. Ich glaube schon das es für Eggestein einige Argumente gibt nach Dortmund zu wechseln, bei denen Bremen nicht mithalten kann.


J oder M ?Zwinkernd

•     •     •

100% Werder

Sportfreunde Siegen (Heimat)

Sympathien:

Real Madrid,Manchester United
Benfica Lissabon,River Plate
  Post options

Do you really want to delete the complete thread?


  Moderator options

Do you really want to delete this post?

  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.